Der Vorverkauf und die Buchungen für diese Vorstellung sind ausgeschöpft, da sie voll ist.

Schwarzarbeit

Datum: 21.01.2022

Beginn: 14:45 (Dauer: ~109 Minuten)

Spielstelle: Landhaus

Verfügbare Plätze:

71.142857142857% Reservierte Plätze
0% Nicht verfügbare Plätze
28.857142857143% Places disponibles
Vorverkauf
13.432835820896% Reservierte Plätze
0% Nicht verfügbare Plätze
86.567164179104% Places disponibles
Reservation mit Pass
0% Reservierte Plätze
0% Nicht verfügbare Plätze
100% Places disponibles
An der Kinokasse
Freie Plätze
Nicht verfügbare Plätze
Reservierte Plätze
Land :
Schweiz
Sprachen :
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Schweizerdeutsch
Untertitel :
Deutsch / Französisch (zweizeilig)
Regie :
Ulrich Grossenbacher
Drehbuch :
Ulrich Grossenbacher
Kamera :
Ulrich Grossenbacher
Schnitt :
Christof Schertenleib
Ton :
Niklaus Wenger
Produzent :
Barbara Burger
Zurück zum Programm

Betrüger und Betrogene, Lohndumping und Schwarzarbeit – hautnah unterwegs mit den Arbeitsmarktinspekorinnen Frédy, Regula, Marcos, Stefan und Chrümu verzweifeln wir mit ihnen an der oft fast unlösbaren Aufgabe gesetzliche Mindeststandards in der Schweizer Arbeitswelt durchzusetzen. Die Europäische Union verlangt ultimativ weniger wirksame Lohnschutzmassnamen in der Schweiz. Die Gewerkschaften wollen hart bleiben. Ein politisches Roadmovie, das eine komplexe Materie spannend vermittelt.